DTSA

Der Deutsche Tanzsportverband verleiht für tanzsportliche Leistungen das Deutsche Tanzsportabzeichen. Für das DTSA gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für das vom DSB verliehene Deutsche Sportabzeichen. Es ist die offizielle Auszeichnung des DTV für gutes Tanzen und körperliche Fitness.

Verliehen wird das Abzeichen in:

  • Bronze nach der ersten erfolgreichen Abnahme über 3 Tänze
  • Silber an Inhaber des Abzeichens in Bronze nach einer weiteren erfolgreichen Abnahme über 4 Tänze
  • Gold an Inhaber des Abzeichens in Silber nach einer weiteren erfolgreichen Abnahme über 5 Tänze
  • Gold mit Kranz an Inhaber des Abzeichens in Gold nach zwei weiteren erfolgreichen Abnahmen über 5 Tänze
  • Gold mit Kranz und Zahl nach 10, 15, 20, … Abnahmen (ebenfalls jeweils 5 Tänze)

Für Kinder bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres wird das Abzeichen nach gesonderten Leistungsanforderungen verliehen als Button mit gesonderter Urkunde:

Kleines Tanzsternchen mindestens 2 verschiedene Tänze Großes Tanzsternchen an Inhaber der „kleinen Tanzsternchen“  mit mindestens 3 verschiedenen Tänze

Die Tänze des DTSA:

  • Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox, Quickstep
  • Lateintänze Samba, Cha Cha, Rumba, Paso Doble, Jive
  • New Vogue Tänze New Vogue Slow, New Vogue Quick, New Vogue Tango, Australian Waltz

 

  • Weitere Tanzformen und Tänze können zugelassen werden.
  • Die vollständigen Verleihungsbedingungen können Sie hier herunterladen. DTSA-Abnehmer finden weitere Unterlagen auf der DTSA-Serviceseite.
  • DTSA-Beauftragter des LTV Brandenburg ist Jana Raschmann.

 

Kommentare sind geschlossen.