Tanzsportclub Arriba e. V. – erfolgreich bei der World Dance Federation in Prag

Prag (002)Jefferson Langenfeld und Emilia Niemann vom TSC Arriba aus Mittenwalde fuhren im September in die tschechische Hauptstadt, um beim internationalen Tanzsportturnier der World Dance Federation zu beweisen, dass auch die Dahme-Spreewälder Rhythmus im Blut haben. Mit ihren 9 und 7 Jahren stellten sich die beiden Tänzer als jüngstes deutsches Paar in der Altersklasse bis 13 in den Junioren IB der starken Konkurrenz.Das Turnier ging über die 5 Lateinamerikanischen Tänze Samba, Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Sie haben sich wacker geschlagen. Das gab ihnen den Mut, auch am 9.12.2017 am  Winter Dance Festival,  ein Muss für alle nationalen und internationalen Tänzer bis 21, teilzunehmen. Hier schafften sie einen 28./29. Platz und scheiterten nur knapp am Viertelfinale. Der Verein ist sehr stolz auf die Beiden und im Januar  2018 bei den Landesmeisterschaften Berlin- Brandenburg können Sie erneut ihr tänzerisches Können unter beweis stellen. Toi, Toi, Toi.. und weiter so!

Dieser Beitrag wurde veröffentlich in der Rubrik Allgemein, Standard/Latein, Turniersport.Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.